Home       
       Berlin       
    Hamburg    

      Andere      

   Newsletter  

        Links        
 Impressum

 

Geschichte der Berliner S-Bahn: 1900 - 1927


1900 - 1927 1928 - 1945 1945 - 1946 1947 - 1961 1961 - 1989 1990 - 2008 2009 - 2010
2011 - 2013 2014 - heute          

Liebe Eisenbahnfreunde,

an dieser Stelle soll die Geschichte der Berliner S-Bahn dargestellt werden. Ich habe versucht alle Angeben gewissenhaft zu prüfen. Sollte sich dennoch ein Fehler eingeschlichen haben oder eine Ergänzung notwendig, dann bitte ich um eine Info per Mail. Ich möchte auch noch darauf hinweisen, dass hier keine politische Wertung vorgenommen wurde, sondern lediglich der geschichtliche Ablauf. Sicherlich stellt sich auch die Frage wo man anfangen sollte, aber ich habe bewusst den Zeitraum der direkt die elektrische S-Bahn betrifft gewählt.


1900

der Versuchsbetrieb

13.07.1900

Bis Juli 1902 erfolgte zwischen Berlin und Zehlendorf ein erster elektrischer Versuchsbetrieb mit 750 Volt Gleichstrom und Stromschiene, welche von oben bestrichen wurde. Der Zugverkehr erfolgte im Mischbetrieb mit den Dampfzügen.

08.07.1903

Berlin-Potsdamer Vorortbahnhof - Groß-Lichterfelde Ost - (im Mai 1929 auf 800 V Gleichspannung umgestellt)

01.10.1903

Inbetriebnahme des Bahnbetriebswerkes Friedrichsfelde - S-Bahn-Bw seit: 15. Mai 1928
geschlossen: 28. Mai 2006 - wiedereröffnet 11.01.2010

01.04.1910

Inbetriebnahme des Bahnbetriebswerkes Grünau - 12.06.1996 - 06.11.1998 Umbau 

01.04.1920

Gründung der Deutschen Reichsbahn

1924

Beginn des elektrischen S-Bahn-Zeitalters

08.08.1924

Eröffnung der Strecke: Berlin (Stettiner Bhf) - Bernau

07.04.1924

Inbetriebnahme der Triebwagenhalle Bernau - geschlossen: 31. Oktober 2001

11.10.1924

die Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft übernimmt die Betriebsrechte der Deutschen Reichsbahn

08.04.1905

Inbetriebnahme der Triebwagenhalle Oranienburg

05.06.1925

Eröffnung der Strecke: Gesundbrunnen - Birkenwerder

04.10.1925

Eröffnung der Strecke: Birkenwerder - Oranienburg

Juni 1926

die erste mechanische Fahrsperre wird im Bahnhof Blankenburg in Betrieb genommen

01.01.1927 Eröffnung des S-Bw Nordbahnhof, geschlossen 09.01.1984

10.04.1927

Inbetriebnahme der Triebwagenhalle Velten, geschlossen am 30.09.1983, danach genutzt als Außenstelle des Bw Wustermark, 1997 vermietet an AEG Hennigsdorf, 2002 Verkauf an Stadler Rail AG

16.03.1927

Eröffnung der Strecke: Abzweig Schönholz - Reinickendorf - Velten

15.10.1927

Eröffnung des Reichsbahnausbesserungswerkes Berlin-Schöneweide (heute Hauptwerkstatt Schöneweide)


S-Bahn-Galerie von Olaf Hoell

der letzte Triebwagen der Bauart Oranienburg
am 27.10.2001 in Berlin, Abstellanlage Hundekehle - Foto: Olaf Hoell


Copyright (c) 2012-2017 Olaf Hoell. Alle Rechte vorbehalten.

www.S-Bahn-Galerie.de


weiitere Seiten von mir:

bahn-galerie.de          hoell.photography