Home       
       Berlin       
    Hamburg    

      Andere      

   Newsletter  

        Links        
 Impressum

 

S-Bahn Berlin:

 

Info´s zum Brand im Anhalter Bahnhof (Berlin)
am 10. August 2004


Am 10. August 2004 um 07:08 Uhr kam es zu einem Brand im letzten Wagen eines S-Bahn-Zuges der Linie S 2 nach Blankenfelde. Ein Triebwagen der Baureihe 480 war im Nord-Süd-Tunnel zwischen Potsdamer Platz und Anhalter Bahnhof in Brand geraten. Nachdem Fahrgäste die Notbremse gezogen hatten, hielt der Fahrer den Zug im Anhalter Bahnhof an. Bei der Bergung mussten die Fahrgäste am brennenden Wagen vorbei, da der Anhalter Bahnhof nur einen Ausgang zu diesem Zeitpunkt hatte. 3 Fahrgäste erlitten leichte Rauchvergiftungen und wurden ärztlich versorgt.

Ein nachfolgender S-Bahn-Zug hielt im Tunnel ca. 100 Meter hinter dem brennenden Zug an, der Fahrer brachte rund 30 Fahrgäste über Notausstiege ins Freie.

Gegen 08:20Uhr hatten rund 300 Feuwerwehrleute und 80 Polizisten das Feuer gelöscht.

Pressefoto der S-Bahn Berlin GmbH
Pressefoto der S-Bahn Berlin GmbH

Pressefoto der S-Bahn Berlin GmbH
Pressefoto der S-Bahn Berlin GmbH

Durch den Brand mit über 1.000 Grad Hitzeentwicklung wurde der Bahnhof stark beschädigt und musste für Fahrgäste gesperrt werden. Die Züge fuhren wenige Tage nach dem Brand ohne Halt durch den Bahnhof, wobei der Zugführer die Fahrgäste zum Schließen der Fenster wegen des beißenden Brandgeruchs aufforderte. Erst am 23. Dezember 2004 hielten wieder Züge am Nord-Bahnsteig des Bahnhofs.

Das besonnene und umsichtige Handeln der Mitarbeiter der Berliner S-Bahn, der Feuerwehr, Polizei und zahlreicher anderer Helfer verhinderte, dass es zu größeren Gesundheitsschäden bei den Fahrgästen kam. An dieser Stelle - wenn auch nicht selbst betroffen - ein Dankeschön von mir an die zahlreichen Helfer.

Bei dem Brand wurden die Triebwagen 480 050, 480 550 und 480 060 zerstört und mussten verschrottet werden.

© Olaf Hoell 2004/2005

Weitere Info´s finden Sie auf der Seite der Berliner Feuerwehr
Banner der Berliner Feuerwehr

Ein besonderer Dank geht an die S-Bahn Berlin GmbH und die
Berliner Feuerwehr für die freundliche Unterstützung

 


Copyright (c) 2012 Olaf Hoell. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite gehört zur Hauptdomain: www.Bahn-Galerie.de