www.Bahn-Galerie.de

Elektrolokomotiven

 

Dampflok          

Diesellok           

Diesel-Tw          

E-Lok                 

Elektro-Tw        

S-Bahnen         

Dampfmobile    

Dienst-Fz           

Drumherum      

 

Startseite          

Lexikon             

Links                 

 

Newsletter         

Kontakt             

Bahn-News       

 

Webmaster:
Olaf Hoell

 

 

UIC-Baureihe 91 80 6143

UIC-Baureihe
DBAG-Baureihe
DR-Baureihe

6 143
143
243

Baujahre:

1984 - 1990

Hersteller:

VEB LEW Hennigsdorf

Höchstgeschwindigkeit:

120 km/h

Leistung:

3.720 kW

Dienstmasse:

82,5 t

Länge über Puffer:

16.640 mm

Radsatzanordnung:

Bo'Bo'

 

Die Deutsche Reichsbahn benötigte für die zweite große Elektrifizierung in der DDR ab 1977 weitere moderne Elektrolokomotiven.

1980 erging der Auftrag an den VEB LEW Hennigsdorf bei Berlin, eine leistungsstarke Bo´Bo´-Lokomotive für die Deutsche Reichsbahn zu entwickeln.

Das Baumuster wurde am 27. August 1982 als 212 001 von der Deutschen Reichsbahn in Dienst gestellt und im Oktober 1983 als 243 001 "wiedergeboren". Ausführliche Informationen zur Entstehung und zum Baumuster, der Weißen Lady, gibt es auf der extra Seite 143 001

Bei einigen Lokomotiven der BR 143 wurde durch Umbau die Höchstgeschwindigkeit heraufgesetzt und in die Baureihe 114 eingereiht. Wobei die 114.3 Lokomotiven für 140 Km/h und die 114.1 für 160 km/h ausgelegte Lokomotiven bezeichnen. Dabei ist der Umbau in die BR 114.3 mit Kosten in Höhe von ca. 50.000,00 Euro durchaus vertretbar, jedoch der Umbau in die 160 km/h schnelle Variante mit ca. 300.000,00 Euro sollte doch einem Neukauf weichen.

Die Baureihe 143 ist zusammen mit ihren schnelleren Schwestern der Baureihe 112.1, 114 (112.0) eine der zahlenmäßig stärksten Lokomotiven bei der Deutschen Bahn AG. Eine interessante Anmerkung dürfte sein, dass nach der Wiedervereinigung die Firmenschilder des LEW Hennigsdorf an den Außenseiten (Lokkasten) ziemlich schnell entfernt wurden.



Die Weiße Lady - die Mutter der Baureihen
112.1; 114 (ex 112.0) und 143
als 243 001 am 12.10.1983 im RAW
Dessau
Foto: Axel Mehnert
 

 Baureihe 243 der Deutschen Reichsbahn

143 002 - die erste an die damalige DR gelieferte Lok der Serie im Bombardier-Werk
in Hennigsdorf am 17.09.2010
im DBAG-Design anlässlich 100 Jahre Lokomotivbau in Hennigsdorf - Foto: Olaf Hoell

 Baureihe 243 der Deutschen Reichsbahn


als Baureihe 243 bei der Deutschen Reichsbahn


243 025 anlässlich einer Lokausstellung
in Magdeburg am 01.09.1985
Foto: Olaf Hoell

 Baureihe 243 der Deutschen Reichsbahn

243 339 mit D-Zug "Vindobohna"
am 21.06.1988 in Dresden
 Foto: Olaf Hoell

 Baureihe 243 der Deutschen Reichsbahn


243 572 der Deutschen Reichsbahn mit einem
Güterzug (!) am 13.05.1991 bei Nassenböhle
Foto: unbekannt – Slg. O. Hoell

 Baureihe 243 der Deutschen Reichsbahn

243 639 der DR mit einem „Sputnik“ aus
Potsdam in Berlin-Karlshorst am 13.09.1991
Foto: N. Künemund – Slg. O. Hoell

 Baureihe 243 der Deutschen Reichsbahn


als Baureihe 143 bei der Deutschen Reichsbahn


143 594 als S-Bahn-Nürnberg
am 03.04.1993 in Nürnberg

Foto: unbekannt - Slg. Olaf Hoell

Baureihe 143 der Deutschen Reichsbahn

143 632 als S-Bahn-Nürnberg im September 1993 in Lauf (links Pegnitz b. Nürnberg)
Foto: Stefan Lauscher

Baureihe 143 der Deutschen Reichsbahn


143 031 der Deutschen Reichsbahn am 13.05.1993 bei Lichtentanne
Foto: unbekannt – Slg. O. Hoell

Baureihe 143 der Deutschen Reichsbahn


als Baureihe 143 bei der Deutschen Bahn AG


143 262 im S-Bahn-Design am 23.09.1995
in Oranienburg (b. Berlin)
Foto: Olaf Hoell

Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG

143 303 mit buntem Regio in Hennigsdorf
am 03.09.1999
Foto: Olaf Hoell

Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG


143 312 als S-Bahn Rostock am 22.04.1994 in Rostock-Warnemünde
dahinter steht die Schwester-Lok 143 313!
- Fotos: Olaf Hoell

 Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG

 Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG


143 148 am Zugschluss im Sandwich
die Tür blieb offen bei Abfahrt!
Weißenfels am 22.07.2011 – Foto: Olaf Hoell

Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG

143 309 im Berliner Hauptbahnhof als
Ersatzverkehr für die Berliner S-Bahn am
17.02.2011 - Foto: Olaf Hoell

Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG


143 061 als Warnemünde-Express
am 21.02.2004 in Rostock-Warnemünde
Foto: Olaf Hoell

Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG

143 863 als Warnemünde-Express
am 09.08.2003 in Berlin-Ostbahnhof
Foto: Olaf Hoell

Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG


Die Lok mit 5 x 3: 143 333-3 in
Hennigsdorf bei Berlin am 26.08.2003
Foto: Olaf Hoell

Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG

143 642 fährt am 15.12.2010
am S-Bahnhof Berlin Savignyplatz vorbei
Foto: Olaf Hoell

Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG


143 566 im Berliner Hauptbahnhof
am 29.05.2011 mit passender Umweltwerbung
im Hintergrund – Foto: Olaf Hoell

Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG

143 576 mit einem RegionalExpress
im Berliner Hauptbahnhof am 06.06.2010
Foto: Olaf Hoell

Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG


143 852 als RegionalBahn im Bahnhof Berlin-
Spandau (längste Bahnsteighalle Deutschlands)
am 03.04.2006 – Foto: Olaf Hoell

Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG

143 931 fährt am 04.05.2007
am S-Bahnhof Berlin Savignyplatz vorbei
Foto: Olaf Hoell

Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG


mit Logo der der Deutschen Bahn AG als Sponsor
der Frauen Fußball WM 2010

alle Fotos: Olaf Hoell

Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG     Baureihe 143 der Deutschen
Bahn AG     Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG


die besonderen Kurzzüge in Berlin

Im Zusammenhang mit dem Bau des Nord-Süd-Tunnels für die Anbindung des neuen Berliner Hauptbahnhofes kam es kurzzeitig zu sehr eigenwilligen Zugbildungen. Um möglichst vielen Triebfahrzeugführern ausreichend Streckenkenntnis des neuen Eisenbahntunnels zu vermitteln, fuhren Kurzzüge aus 2 Steuerwagen und in der Mitte eine E-Lok der Baureihe 143. Diese Zuggarnituren pendelten zwischen Berlin-Südkreuz (damals noch Papestraße), Berlin-Gesundbrunnen und Berlin-Spandau.

143 952 am 26.04.2006 in Berlin-Spandau und Hauptbahnhof
 als Testzug mit 2 Steuerwagen Bybdzf - Fotos: Olaf Hoell

Baureihe 143 mit 2 Steuerwagen     Baureihe 143 mit 2 Steuerwagen     Baureihe 143 mit 2 Steuerwagen

143 080  am 26.04.2006 in Berlin-Spandau
 als Testzug mit 2 Doppelstock-Steuerwagen DABbuzfa 778 - Fotos: Olaf Hoell

Baureihe 143 mit 2 Steuerwagen     Baureihe 143 mit 2 Steuerwagen     Baureihe 143 mit 2 Steuerwagen


leider passieren auch mal Unfälle

Wegen menschlichem Versagen fuhr am 15.02.1988 der Städteexpress 150 Meinigen - Berlin auf den haltenden Vorortzug Werder - Berlin auf. Da der Vorortzug mit Doppelstockwagen ein Wendezug war, fuhr die Lok hinten. Beide Loks wurden total beschädigt und mit Kettenfahrzeugen von den Gleisen gezogen und an Ort und Stelle zusammen mit dem letzen Wagen des Vorortzuges und dem ersten Wagen des Expresszuges neben den Gleisen zerlegt. Bei diesem Zugunglück gab es 6 Schwerverletzte und 28 leicht verletzte Personen. Die Bilder entstanden einen Tag nach dem Unfall am 16.02.1988.

Fotos: Olaf Hoell

Baureihe 243 der Deutschen Reichsbahn    Baureihe 243 der Deutschen Reichsbahn    Baureihe 243 der Deutschen Reichsbahn

Baureihe 243 der Deutschen Reichsbahn    Baureihe 243 der Deutschen Reichsbahn


Führerstand der 143 303

Baureihe 143 der Deutschen Bahn AG



© 2007-2012 - Olaf Hoell

 

     zurück     

  zum Anfang