www.Bahn-Galerie.de

Elektrotriebwagen

 

Dampflok          

Diesellok           

Diesel-Tw          

E-Lok                 

Elektro-Tw        

S-Bahnen         

Dampfmobile    

Dienst-Fz           

Drumherum      

 

Startseite          

Lexikon             

Links                 

 

Newsletter         

Kontakt             

Bahn-News       

 

Webmaster:
Olaf Hoell

 

 

UIC-Baureihe: 94 80 0426

UIC-Baureihe
DBAG-Baureihe

0426
426

Baujahre: ab 1999

Hersteller:

ADtranz / Bombardier, Siemens, DWA

Höchstgeschwindigkeit:

160 km/h

Leistung:

1.175 kW

Dienstmasse:

60,9 t

Länge über Puffer:

36.490 mm

Radsatzanordnung:

Bo' 2'Bo'

 

Die Baureihe 426 besteht nur aus zwei Endtriebwagen und wurde als Variante für verkehrsschwache Regionen aus der Baureihe 425 abgeleitet.

Wenn mehrere Einheiten im Verband fahren muss die Höchstgeschwindigkeit gesenkt werden, da durch die kurzen Abständen der Stromabnehmer es zum "Aufschaukeln" der Stromleitung kommen kann und der letzte Stromabnehmer unter diesen Umständen keinen Kontakt mehr hat.

Diese Baureihe gehört zur Fahrzeugfamilie 423 bis 426.

Die Baureihen-Nummerierung wurde ein zweites mal vergeben, bereits der ET 26 wurde 1968 in die Baureihe 426 umgezeichnet. Die alten ET 26, ein Umbau aus den ET 182 der Isartalbahn, wurden 1977 abgestellt und verschrottet. Nur der ET 26 002 (ex 426 002) ist noch als nicht betriebsfähiges Museumsfahrzeug erhalten.



426 029 am 11.02.2003 in Murnau
Foto: Andreas Heiser

 DBAG - Baureihe 426

426 029 am 11.02.2003
im winterlichen Oberammergau
Foto: Andreas Heiser

DBAG - Baureihe 426


426 017 im Bahnhof Hennigsdorf
am 29.05.2004 - Foto: Olaf Hoell

DBAG - Baureihe 426

426 031 im Bhf. Rosenheim
am 27.06.2012 - Foto: Niklas Huber

DBAG - Baureihe 426



© 2007-2012 - Olaf Hoell

 

     zurück     

  zum Anfang