www.Bahn-Galerie.de

Diesellokomotiven

 

Dampflok          

Diesellok           

Diesel-Tw          

E-Lok                 

Elektro-Tw        

S-Bahnen         

Dampfmobile    

Dienst-Fz           

Drumherum      

 

Startseite          

Lexikon             

Links                 

 

Newsletter         

Kontakt             

Bahn-News       

 

Webmaster:
Olaf Hoell

 

 

UIC-Baureihe: 92 80 1120
Spitzname: Taigatrommel , Wumme

UIC-Baureihe
DBAG-Baureihe
DR-Baureihe

1120
 220
V 200 / 120

Baujahre:

1966 - 1975

Hersteller:

Lokomotivfabrik Lugansk (UdSSR)

Höchstgeschwindigkeit:

100 km/h

Leistung:

1.470 kW

Dienstmasse:

116,0  t

Länge über Kupplung:

17.550 mm

Radsatzanordnung:

Co'Co'

 

Mit der Diesellok-Baureihe V 200 der Deutschen Reichsbahn beschaffte die DDR eine dieselelektrische Güterzuglokomotive. Diese Lokomotive wurde als M62 in Lugansk / UdSSR für den einheimischen Markt hergestellt und mit länderspezifischen Anpassung fast in alle Staaten Osteuropas geliefert.

Die Lokomotiven kündigten lautstark ihr kommen an, so dass sie schnell den Spitznamen Taigatrommel erhielten. Grund war, dass die ersten 177 Lokomotiven ohne Schalldämpfer geliefert wurden und erst durch das RAW Meiningen welche nachgerüstet werden konnten.

Von der V 200 wurden 378 Lokomotiven an die Deutsche Reichsbahn geliefert, welche 1970 in die Baureihe 120 umgezeichnet wurden. 15 Lokomotiven erhielt die Werkbahn der Wismut AG, weitere 3 Lokomotiven wurden an das Braunkohlenkombinat Geiseltal geliefert.

Nach der Öffnung des Schienennetzes für private Anbieter nutzten einige neue Eisenbahnunternehmen die Möglichkeit baugleiche Lokomotiven aus Polen oder der Tschechoslowakei zu importieren und nach geringfügiger Anpassung an das deutsche Schienennetz in Deutschland einzusetzen. Der Vorteil lag in der bereits vorliegenden Bauartzulassung und der preisgünstigen Verfügbarkeit. Nachteilig waren die hohen Kosten beim Betrieb der Lokomotive und die veraltete Technik.

Mit Gründung der DBAG erhielt diese Baureihe die Bezeichnung 220 in Zweitbelegung. Die Erstbelegung war durch die V 200 der Deutschen Bundesbahn erfolgt, welche bis dahin bereits alle ausgemustert waren.

Heute sind neben Museumslokomotiven nur noch weinige Taigatrommeln bei Privatbahnen im Einsatz.

Die Firma MEVAG in Polen stellte 2008 auf der InnoTrans in Berlin eine modernisierte Lokomotive vor. Die modernisierte Variante lässt die Urform nicht mehr erkennen, da der gesamte Aufbau neu konzipiert wurde. Die Antriebseinheit stammt vom amerikanischen Hersteller GE Transportation Systems, welcher auch die Antriebseinheit für den Blue Tiger (DBAG-Baureihe 250) lieferte. Bisher sind von dieser modernisierten Version, welche in Polen als 311D bezeichnet werden, keine Lokomotiven in Deutschland im Einsatz.

 


V 200 / BR 120 der Deutschen Reichsbahn


220 317 abgestellt am 21.09.1994in Oranienburg - Fotos: Olaf Hoell

Baureihe 220 - www.bahn-galerie.de     Baureihe 220 - www.bahn-galerie.de


220 256 wartet am 10.04.1992 in Berlin-Schönefeld darauf den Eilzug nach Berlin zu bringen.
rechts im Bild warten 2 Lokomotiven der Baureihe 232 - Foto: unbekannt - Slg. O. Hoell

Baureihe 220 - www.bahn-galerie.de


120 274 (heute 220 274) am 11.09.2010 beim Berliner Eisenbahnfest 2010 im Bw Schöneweide
Foto: Sandra Meißner

V 200 der Deutschen Reichsbahn - www.bahn-galerie.de

120 274 (heute 220 274) am 11.09.2011beim Berliner Eisenbahnfest 2011 im Bw Schöneweide
Fotos: Olaf Hoell

V 200 der Deutschen Reichsbahn - www.bahn-galerie.de    V 200 der Deutschen Reichsbahn - www.bahn-galerie.de    V 200 der Deutschen Reichsbahn - www.bahn-galerie.de    V 200 der Deutschen Reichsbahn - www.bahn-galerie.de

V 200 der Deutschen Reichsbahn - www.bahn-galerie.de     V 200 der Deutschen Reichsbahn - www.bahn-galerie.de     V 200 der Deutschen Reichsbahn - www.bahn-galerie.de     V 200 der Deutschen Reichsbahn - www.bahn-galerie.de

V 200 der Deutschen Reichsbahn - www.bahn-galerie.de     V 200 der Deutschen Reichsbahn - www.bahn-galerie.de     V 200 der Deutschen Reichsbahn - www.bahn-galerie.de     V 200 der Deutschen Reichsbahn - www.bahn-galerie.de


V 200.10 der Prignitzer Eisenbahn in Oranienburg am 24.11.2003.
Hierbei handelt es sich um eine importierte polnische Ausführung (PKP-Baureihe ST44)
deutlich erkennbar an den großen Scheinwerfern - Fotos: Olaf Hoell

Baureihe 220 - www.bahn-galerie.de     Baureihe
220 - www.bahn-galerie.de     Baureihe 220 - www.bahn-galerie.de

Baureihe 220 - www.bahn-galerie.de     Baureihe
220 - www.bahn-galerie.de


Die modernisierte Taigatrommel:

Bezeichnung 311D (nach PKP-Nummernschema)
InnoTrans 2008, Berlin-Messegelände am 27.09.2008 – Fotos: Olaf Hoell

Baureihe 311D (PKP) - www.bahn-galerie.de     Baureihe 311D
(PKP) - www.bahn-galerie.de     Baureihe 311D (PKP) - www.bahn-galerie.de

Baureihe 311D (PKP) - www.bahn-galerie.de     Baureihe 311D (PKP) - www.bahn-galerie.de

 


© 2007-2010 - Olaf Hoell

 

     zurück     

  zum Anfang