www.Bahn-Galerie.de

Diesellokomotiven

 

Dampflok          

Diesellok           

Diesel-Tw          

E-Lok                 

Elektro-Tw        

S-Bahnen         

Dampfmobile    

Dienst-Fz           

Drumherum      

 

Startseite          

Lexikon             

Links                 

 

Newsletter         

Kontakt             

Bahn-News       

 

Webmaster:
Olaf Hoell

 

 

UIC-Baureihe: 92 80 1218

UIC-Baureihe
DBAG-Baureihe
DB-Baureihe

1218
218
V 164

Baujahre:

1968, 1971 - 1979

Umbauer:

Henschel, Krauss-Maffai, Krupp, MaK 

Höchstgeschwindigkeit:

140 km/h

Leistung:

1.840 kW / mit KHD-Motor 2.060 kW

Dienstmasse:

78,5  t

Länge über Kupplung:

16.400 mm

Radsatzanordnung:

B'B'

 

Die Baureihe 218 der Deutschen Bundesbahn (DB) ist die letzte in der V 160-Familie vierachsiger Diesellokomotiven. Sie vereint die Vorteile der Baureihen der V 160-Familie (Baureihen 215 – 217)

1966 bestellte die Deutschen Bundesbahn zwölf Vorserien-Lokomotiven, welche als Baureihe V 164 bezeichnet werden sollten. 1968 erfolgte durch Krupp die Auslieferung, im Zuge der Einführung von EDV-Nummern jetzt als Baureihe 218 bezeichnet. Die 398 Lokomotiven umfassende Lieferung erfolgte neben Krupp auch durch Henschel, Krauss-Maffei und MaK. Die Lieferung erfolgte zur Unterscheidung der Vorserie ab der 218 101 bis 218 499, wobei die 215 112 nach einem Unfall und der Instandsetzung die Nummer 218 399 belegte.

Die Lokomotiven 218 430 bis 434 und 218 456 bis 462 wurden 1996 durch die Deutsche Bahn AG für die durchgehende InterCity-Linie von München über Berlin bis Hamburg auf 160 km/h ertüchtigt. Diese Lokomotiven erhielten unter Beibehaltung der Ordnungsnummer die Baureihenbezeichnung 210 in Zweitbesetzung. Nachdem der Streckenabschnitt im Bereich um Berlin elektrifiziert worden war, kamen E-Lokomotiven zum Einsatz. Ende 1998 wurden dann alle 210er wieder in Baureihe 218 umgezeichnet.

Als Schlepplokomotiven bei Ausfällen im S-Bahn und ICE-Verkehr wurden 15 Lokomotiven als Unterscheidung zu den Regio-Lokomotiven als Baureihe 218.8 umgezeichnet und sind beim BW Frankfurt/Main und beim BW Berlin-Rummelsburg erfasst, stehen jedoch bei allen großen Bahnhöfen, zum teil in Doppeltraktion bereit. Zum teil erhielten diese Lokomotiven auch Scharfenberg-Übergangskupplungen.

Sieben zu DB Schenker Rail gehörende Vorserienmaschinen erhielten die Baureihenbezeichnung 225.8.

2002 stellte das AW Bremen die 218 441 als Prototyp der aufgearbeiteten 215 022 vor. Neben sichtbaren Änderungen wie Zugzielanzeiger, einheitlichen Führerstände und LED-Beleuchtung wurde auch die Technik grundlegend überarbeitet und den Anforderungen für 2002 angepasst. Der Umbau war so weit reichend und kostenintensiv, dass es zu keinem weiteren Umbau kam. Sie blieb wie der Versuch des AW Cottbus bei der Baureihe 219 (ex 119 der Deutschen Reichsbahn) ein Einzelstück.



Die 218er in ozeanblau / beige:

218 449 um 1990
Aufnahmeort unbekannt
Foto: unbekannt - Slg. O. Hoell

Baureihe 218 - DB V 164

218 270 in Bremen am 29.09.1991
links ein VT 798 als Dienstfahrzeug
Foto: unbekannt – Slg. O. Hoell

Baureihe 218 - DB V 164


218 302 bei Klosterreichenbach am 21.09.1997 – Foto: Brentzer – Slg. O. Hoell

Baureihe 218 - DB V 164


Die 218er in roter Farbgebung:

218 280 im AW Bremen
am
10.01.1996 - noch fehlt die rote Farbe ...
Foto: unbekannt – Slg. O. Hoell

Baureihe 218 - DB V 164

218 468 als Doppeltraktion
in Berlin-Zoo am 25.04.1995
Foto: Olaf Hoell

Baureihe 218 - DB V 164


218 339 mit Lätzchen
in Friedrichstadt im Juli 1994
Foto: Olaf Hoell

Baureihe 218 - DB V 164

218 339 mit Balken
in Hamburg Hbf. am 23.10.2009
Foto: Olaf Hoell

Baureihe 218 - DB V 164


218 106 in Travemünde-Strand
am 19.04.2008 - Foto: Olaf Hoell

Baureihe 218 - DB V 164

218 433 neben 152 135 in München-Riem
am 19.03.2010 – Foto: Veselin Kolev

Baureihe 218 - DB V 164


218 360 in Aubing am 01.04.2010
Foto: Veselin Kolev

Baureihe 218 - DB V 164

218 433 in Hörlkofen am 30.03.2010
Foto: Veselin Kolev

Baureihe 218 - DB V 164


218 835 + 218 839 anlässlich der Eröffnung
des Berliner Hauptbahnhofes als Teil der
Eröffnungsfeier mit Feuerwerk
am 26.05.2006 - Foto: Olaf Hoell

Baureihe 218 - DB V 164

die Farben der 218er: 218 169 und  218 270
Husum, 12.07.2004 – Foto: Olaf Hoell

Baureihe 218 - DB V 164


Die 218er in anderen Farbgebungen:

218 212 als „Sonderzug nach Pankow“
von Udo Lindenberg
Bielefeld, 01.06.2005 – Foto: Karsten Thiel
Slg. O. Hoell

Baureihe 218 - DB V 164

218 418 in den Farben des Touristikzuges,
so lackiert vom 26.09.1995 bis 30.01.2001
Nürnberg am 16.03.96 – Foto: Rolf Wiemann
Slg. O. Hoell

Baureihe 218 - DB V 164


218 134 im S-Bahn-Design, Köln-Deutz, 04.07.1987 – Foto: Platte – Slg. O. Hoell

Baureihe 218 - DB V 164


Der Führerstand der Baureihe 218:

Baureihe 218 - DB V 164

 



© 2007-2010 - Olaf Hoell

 

     zurück     

  zum Anfang