Bahn-Galerie.de

VT = Dieseltriebwagen

 

Dampflokomotiven   
UIC-Bauart 90
          

Elektrolokomotiven  
UIC-Bauart 91 und 97

Elektrotriebwagen   
UIC-Bauart 93 und 94

Diesellokomotiven   
UIC-Bauart 92 und 98

Dieseltriebwagen   
UIC-Bauart 95
         

S-Bahnen (ET)        
Berlin und Hamburg

Dienst-Fahrzeuge    
UIC-Bauart 99          

Drumherum            

Lexikon                 


Startseite               

Links                      

Newsletter              

Kontakt                    

 

 

UIC-Baureihe: 95 80 0614

UIC-Baureihe
DBAG-Baureihe
DB-Baureihe

0614
614
614

Baujahre: 1971 (Baumuster) / 1972-1975
Hersteller:

Waggonfabrik Uerdingen und MAN

Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
Leistung: 2 x 367 kW
Dienstmasse 124,0 t
Länge über Kupplung:

79.460 mm

Radsatzanordnung: B'2' + 2'2' + 2'B'

 

Für den Bezirksverkehr entwickelte die DB die Baureihe 614. Das Vorgängermodell dieses Dieseltriebzuges war die Baureihe 624.

Jede Einheit besteht aus zwei angetriebenen Motorwagen und einen Mittelwagen ohne Antrieb. Die Züge wurden von Nürnberg und Braunschweig aus eingesetzt. Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2008 verlor diese Baureihe fast alle ihrer Leistungen.

Interessant ist auch, dass die Prototypen dieser Baureihe eine gleisbogenabhängige Wagenkastensteuerung (Neigetechnik) besaßen, um in Kurven schneller fahren zu können. Die Serie erhielt diese Neigetechnik nicht. Erst 1992 wurde mit der Baureihe 610 (Pendolino) wieder Neigetechnik eingebaut.



614 071 in Velden am 09.02.2008
Das Besondere am Bahnhof Velden: er liegt zwischen zwei Tunneln.
Insgesamt gibt es sieben Tunnel auf der Pegnitztalstrecke. (Nürnberg – Neuhaus).
Fotos: Veselin Kolev

614 071        614 071


614 067 bei Hersbruck rechts Pegnitz
am 09.02.2008 - Foto: Veselin Kolev

 

614 067

Sitzgarnitur eines VT 614
09.02.2008 - Foto: Veselin Kolev

Sitzplatz im BR 614


 

(C) 2008-2016 - Veselin Kolev / Olaf Hoell - www.Bahn-Galerie.de / Impressum