Bahn-Galerie.de

VT = Dieseltriebwagen

 

Dampflokomotiven   
UIC-Bauart 90
          

Elektrolokomotiven  
UIC-Bauart 91 und 97

Elektrotriebwagen   
UIC-Bauart 93 und 94

Diesellokomotiven   
UIC-Bauart 92 und 98

Dieseltriebwagen   
UIC-Bauart 95
         

S-Bahnen (ET)        
Berlin und Hamburg

Dienst-Fahrzeuge    
UIC-Bauart 99          

Drumherum            

Lexikon                 


Startseite               

Links                      

Newsletter              

Kontakt                    

 

 

UIC-Baureihe: 95 80 0605
ICE TD - Diesel-ICE

UIC-Baureihe
DBAG-Baureihe
Typenbezeichnung:

0605
605
ICE TD

Baujahre: 1998 - 2000
Hersteller: Siemens Verkehrstechnik
Bombardier
Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h (erreicht 222 km/h)
Leistung: 2 x 2.240 kW
Dienstmasse: 216,0 t
Länge über Puffer: 106.700 mm (Zug)
Radsatzanordnung:

2'Bo' + Bo'2' + 2'Bo' + Bo'2'

 

Die Baureihe 605 gehört zur ICE-Flotte und ist wie der ICE-T mit Neigetechnik ausgestattet. Bei einer Testfahrt am 13.01.2000 erreichte der ICE-TD (TD = Tilting Diesel) eine Geschwindigkeit von 222 km/h und damit deutschen Rekord für Dieseltriebzüge. Der Öffentlichkeit wurde der ICE-TD im Jahre 2000 auf der Innotrans vorgestellt. Insgesamt wurden 20 Einheiten gebaut.

Am 10.06.2001 wurde der ICE-TD auf der neu geschaffenen ICE-Linie 17 Dresden - Nürnberg im Plandienst in Betrieb genommen, jedoch war der ICE-TD ein Problemkind. Technische Schwierigkeiten mit der Neigetechnik und überdimensionierte Bremsanlagen führten zu Verspätungen. Am 21.09.2001 stürzte 605 009 im Bw Hof teilweise in die Grube und wurde schwer beschädigt. Der Zug wurde abgestellt und diente als Ersatzteilspender. Nach einem Achsbruch bei 605 203 am 02.12.2002 wurden die Züge kurzfristig vom Eisenbahn-Bundesamt stillgelegt, kamen danach aber mit abgeschalteteer Neigetechnik wieder zum Einsatz. Am 24.07.2003 entzog das Eisenbahn-Bundesamt erneut die Zulassung. Die Achsen der Züge wurden zwar überarbeitet, die DBAG entschied sich aber gegen den Einsatz der Baureihe 605 und stellte die 19 Züge trotz Wiederzulassung betriebsfähig ab.

Ein Verkauf an andere Eisenbahnunternehmen, darunter die ÖBB und in den Iran scheiterte.

Mit der Fußball-WM 2006 erfolgte eine Reaktivierung des ICE-TD. Dabei mussten bewegliche Teile zum Teil erneuert und die Technik den Anforderungen angepasst werden. Zur Fußball-WM waren dann wieder einige ICE im Plandienst und für Charterfahrten im Einsatz.

Im Dezember 2006 wurden Planungen der DBAG über einen Einsatz nach Dänemark bekannt. Die DBAG ließ 10 Einheiten "dänemarktauglich" umrüsten und seit dem Fahrplanwechsel am 09.12.2007 sind diese Züge bis nach Dänemark im Einsatz, unter anderem von Berlin nach Kopenhagen und Århus. Ein 13-Jahresvertrag zwischen der DBAG und der DSB regelt die Investitionszuschüsse der DSB an die DBAG. Die Dänemak-ICE sind deutlich erkennbar am fehlenden DBAG-Logo an der Zugspitze und seitlich sind die Züge mit den Logos beider Bahnverwaltungen gekennzeichnet: DBAG in cooperation with DSB.



605 007 am 17.07.2008 in Berlin-Hauptbahnhof als ICE von Århus (Dänemark)
Fotos: Olaf Hoell

Baureihe 605 - ICE-TD   Baureihe
605 - ICE-TD   Baureihe 605 - ICE-TD


Ein ICE TD am 19.03.2008 bei der Vorbeifahrt
in Berlin-Savignyplatz
als ICE nach Århus (Dänemark) - Foto: Olaf Hoell

Baureihe 605 - ICE-TD

605 005 am 23.03.2016 bei der Durchfahrt
im Bahnhof Timmendorfer Strand
Foto: Olaf Hoell

Baureihe 605 - ICE-TD


605 003 am 08.06.2009 in Oldenburg in Holstein als ICE von Kopenhagen (Dänemark) - Foto: Olaf Hoell

Baureihe 605 - ICE-TD     Baureihe 605 - ICE-TD


ICE 605 606 am 07.06.2009 beim Verlassen des Fährschiffes in Puttgarden - Fotos: Olaf Hoell

Baureihe 605 - ICE-TD     Baureihe 605 - ICE-TD


ICE 605 606 am 07.06.2009 in Puttgarden
die Möwe hat ihr Nest in einer Weiche angelegt und muss jedesmal beim
Durchfahren eines Zuges das Nest verlassen. Dieses tut sie auch laut schreiend!
Fotos: Olaf Hoell

Baureihe 605 - ICE-TD     Baureihe 605 - ICE-TD     Baureihe 605 - ICE-TD


Diesel-ICE 605 012 am 29.05.2011 in Berlin-Hauptbahnhof - Video: Olaf Hoell

 


 

(C) 2008-2016 - Olaf Hoell - www.Bahn-Galerie.de / Impressum