Dampflokomotiven

 

Dampflok          

Diesellok           

Diesel-Tw          

E-Lok                 

Elektro-Tw        

S-Bahnen         

Dampfmobile    

Dienst-Fz           

Drumherum      

 

Startseite          

Lexikon             

Links                 

 

Newsletter         

Kontakt             

Bahn-News       

 

Webmaster:
Olaf Hoell

 

 

Baureihe 52
alte Bezeichnungen:
DB: 052

Baujahre:

1942 - 1950

Reko / Umbau: 1960 - 1967 (DR)
Hersteller:

Borsig, AEG u.a.

Höchstgeschwindigkeit:

80 km/h

Leistung:

950 kW

Dienstmasse:

142,5 t

Länge über Puffer:

22.975 mm

Radsatzanordnung:

1'E h2

 

Die Baureihe 52 ist eine Weiterentwicklung der Baureihe 50, wobei bei der Entwicklung auf Grund des 2. Weltkrieges Wert auf Einfachheit gelegt wurde. Diese Baureihe wurde in allen großen Lokfabriken gefertigt, auch in besetzten Gebieten (z.B. bei Skoda Plzen). Erst nach 1945 wurden teilweise die Maschinen aufgerüstet, wie zum Beispiel mit Windleitblechen. Insgesamt sollen 6.736 Loks gebaut worden sein.

Obwohl als Kriegslok nur für kurze Zeit bestimmt, waren diese Lokomotiven dann nach einem umfangreichen Rekonstruktionsprogramm bei der DR und DB lange Jahre das Rückrat vor allem im Güterzugdienst.

Die bei der Deutschen Reichsbahn in der DDR rekontruierten Lokomotiven erhielten die Bezeichnung 52.80. Wegen Mangel an „guter“ Kohgle wurden einige Maschinen auf Kohlenstaubfeuerung umgebaut und als Baureihe 52.90 bezeichnet.

Bei Einführung der EDV der Deutschen Bundesbahn 1968 waren alle Lokomotiven der Baureihe 52 ausgemustert. Bei der DB wurde die Baureihe 052 mit Lokomotiven der Baureihe 50 2xxx neu belegt. Der Grund lag dain, dass bei EDV-Nummern die baureihe und die Ordnungsziffer dreistellig sein mussten. Aus einer 50 2xxx wurde somit eine 052 xxx-x

Die Dampflok der Deutschen Reichsbahn (DDR) 52 8134-0 schaffte es 1994 sogar noch zur DBAG und wurde hier als 052 134-4 bezeichnet. Diese ist nicht mit der Bundesbahn-Baureihe 052 zu verwechseln.



52 8080 im August 1982 in Löbau
Plandienst - Foto: Olaf Hoell

Kriegsdampflok BR 52

52 8075 am 03.09.1994 in Berlin-Zoo 
Sonderfahrt - Foto: Olaf Hoell

Kriegsdampflok BR 52


52 8104 im August 1985 in Löbau im Plandienst - Fotos: Olaf Hoell

Kriegsdampflok BR 52    052 8104


52 8021 am 10.05.1987 in Bad Saarow
Sonderfahrt - Foto: Olaf Hoell

Kriegsdampflok BR 52

52 6666 am 10.05.1987 bei Groß Leuthen
Sonderfahrt - Foto: Olaf Hoell

Kriegsdampflok BR 52


52 8163 am 10.05.1987 in Lübben Süd
Plandienst - Foto: Olaf Hoell

Kriegsdampflok BR 52

52 6666 und 52 8021 am 10.05.1987 in
Berlin-Lichtenberg - Foto: Olaf Hoell

Kriegsdampflok BR 52


52 8029 am 26.08.2001 in Warnemünde (Sonderfahrt) - Fotos: Olaf Hoell

Kriegsdampflok BR 52   Kriegsdampflok BR 52   Kriegsdampflok BR 52   052 8029


 52 8177 am 03.10.2000 in Oranienburg
Sonderfahrt - Foto: Olaf Hoell

Kriegsdampflok BR 52

52 8177 am 03.10.2000 bei Lehnitz
Sonderfahrt - Foto: Olaf Hoell

Kriegsdampflok BR 52

 52 8177 am 31.08.2003 in Rheinsberg beim Bahnhofsfest
Fotos: Olaf Hoell

REKO-Dampflok BR 52 8177   REKO-Dampflok BR 52 8177   REKO-Dampflok BR 52 8177


Die mobile Heizstation des Bw Pankow um 1985 – Foto: Roland Vogt – Slg. O. Hoell
hinten: PMH 12: 44 0059 & PMH 13: 44 0235 - vorn links: PMH ??: 52 8075

mobile Heizanlage



 

     zurück     

  zum Anfang