Bahn-Galerie.de

Lexikon

 

Dampflokomotiven   
UIC-Bauart 90
          

Elektrolokomotiven  
UIC-Bauart 91 und 97

Elektrotriebwagen   
UIC-Bauart 93 und 94

Diesellokomotiven   
UIC-Bauart 92 und 98

Dieseltriebwagen   
UIC-Bauart 95
         

S-Bahnen (ET)        
Berlin und Hamburg

Dienst-Fahrzeuge    
UIC-Bauart 99          

Drumherum            

Lexikon                 


Startseite               

Links                      

Newsletter              

Kontakt                    

 

 

 

Erläuterung von Abkürzungen und Namen


 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M
 N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z


Owen D. Young

amerikanische Industrieller
1874 - 1962

Unter dem Vorsitz von Owen D. Young wurde ein Plan zur Wiedergutmachung der Folgen des 1. Weltkrieg durch Deutschland auf der Pariser Konferenz 1929 erarbeitet. Dieser Plan sah vor, dass Deutschland Reparationsleistungen in Höhe von 121 Mrd. Mark in 59 Jahreszahlungen, also bis 1988 ca. 2 Mrd. Mark jährlich, an die anderen Staaten zu zahlen hätte. 1931 wurde die Undurchführbarkeit mit dem Hoover-Moratorium beendet.

Unter dem Young-Plan wurden ausländische Beamte in den Reichsbahn-Verwaltungsrat berufen und rollendes Material wurde an ausländische Bahnverwaltunbgen verpfändet.

 

 

 

(C) 2016 - Olaf Hoell - www.Bahn-Galerie.de / Impressum