Bahn-Galerie.de

Lexikon

 

Dampflokomotiven   
UIC-Bauart 90
          

Elektrolokomotiven  
UIC-Bauart 91 und 97

Elektrotriebwagen   
UIC-Bauart 93 und 94

Diesellokomotiven   
UIC-Bauart 92 und 98

Dieseltriebwagen   
UIC-Bauart 95
         

S-Bahnen (ET)        
Berlin und Hamburg

Dienst-Fahrzeuge    
UIC-Bauart 99          

Drumherum            

Lexikon                 


Startseite               

Links                      

Newsletter              

Kontakt                    

 

 

 

Erläuterung von Abkürzungen und Namen


 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M
 N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z


Spurweiten

Weltweit existieren heute ca. 30 verschiedene Spurweiten von 381 mm bis 1.676 mm. Die Spurweite ist das kleinste Maß zwischen den Gleisköpfen, in der Regel 0 - 14 mm unter Schienenoberkante.

Die heute allgemein als Regelspur bezeichnete Spurweite von 1.435 mm ist auf den Lokomotivbauer George Stephenson zurückzuführen, welcher beim Bau seiner ersten Eisenbahn von Stockton nach Darlington eine Spurweite von 4 engl Fuß 8 ½ Zoll (= 1.435 mm) wählte. Vermutlich nutze Stephenson die Spurweiten der damaligen englischen Postkutschen. Obwohl in England die Great Western Railway (GWR), welche von Isambard Kingdom Brunel erbaut worden war, mit einer Spurweite von 2.135 mm nachgewiesen hatte, dass eine höhere Geschwindigkeit und Laufruhe erreicht werden kann, wurde laut Gesetz des britischen Parlaments die Spurweite von Stephenson (1.435 mm) zum Standard erklärt und viele Eisenbahnen in England mussten Ihre Gleise "umnageln"


Die wichtigsten Spurweiten:

Anteil weltweit

   750 mm

Schmalspur

 

1.000 mm

Meterspur

ca.   7,5 %

1.067 mm

Kapspur

ca.   7,7 %

1.435 mm

Normal- oder Regelspur

ca. 64,0 %

1.520 mm

Breitspur Russland

ca. 11,8 %

1.655 mm

Breitspur Portugal

 

1.676 mm

Breitspur Spanien

 


Beispiele für Spurweiten in Deutschland:

   600 mm

Steinbruch- und Werkbahnen
Waldeisenbahn Bad Muskau

   750 mm

sächsisches Schmalspurnetz und RüKB

   900 mm

Molli Bad Doberan

1.000 mm

Harzer Schmalspurbahnen, Inselbahn Wangerooge

1.435 mm

Normal- oder Regelspur

1.520 mm

Fährhafen Mukran (Fährlinie nach Kleipeda )

 

 

(C) 2016 - Olaf Hoell - www.Bahn-Galerie.de / Impressum